Start Guide für den Landkreis Osnabrück

Die Ziele des Projektes sind: 

  • Die Integration von Zugewanderten mit Flucht- und Migrationshintergrund in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Regionale Unternehmen für die Zielgruppe sensibilisieren und bei der Integration durch eine enge Beratung unterstützen
     

Über das Projekt:

Die Angebote des Start Guides für Betriebe sind:

  • Beratung und Unterstützung
    • Bei der Bewerbersuche
    • Beim Aufbau und Weiterentwicklung einer Willkommenskultur
    • Bei Herausforderungen der betrieblichen Integration
  • Informationsweitergabe
    • Zu interkulturellen Themenschwerpunkten
    • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Netzwerkaufbau
    • (digitales) Netzwerk für aktuelle Fachinformationen & Erfahrungsaustausch
  • Schaffung von Zugängen
    • Meet & Greet Veranstaltungen

 

Die Angebote des Start Guides für Zugewanderte & Geflüchtete sind:

  • Beratung und Unterstützung
    • Bei Fragen rund um die Jobmöglichkeiten im Pflege- und Gesundheitsbereich
    • Bei der Klärung von Voraussetzungen
    • Bei Fragen rund um das Thema Ausbildungsmöglichkeiten
    • Bei Herausforderungen der betrieblichen Integration
  • Hilfestellung
    • Bei der Suche nach einem passenden Arbeits- und Ausbildungsplatz
  • Schaffung von Zugängen
    • Betriebliche Exkursionen
    • Meet & Greet Veranstaltungen
  • Ansprechpartner
    • Vor und während der Ausbildung und der Beschäftigungsaufnahme

 

Insgesamt wird der Start Guide ein Netzwerk aufbauen, von dem die Zielgruppen profitieren können. Dieses Netzwerk soll einen nachhaltigen Bestand haben.

Hinzukommt die gemeinsame Erarbeitung eines Leitfadens für eine Willkommenskultur in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen.


 

Projekthintergrund:
Das Projekt „Start Guide für den Landkreis Osnabrück“ wird als eines von landesweit insgesamt 23 regionalen Start Guide-Projekten sowie einem unterstützenden Koordinierungsprojekt durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung gefördert. Mit der „Start Guides“-Förderung wird das bisherige Programm „Überbetriebliche Integrationsmoderatorinnen und Integrationsmoderatoren“ fortgesetzt und weiterentwickelt. Die Angebote der Projekte stehen damit künftig nicht nur Geflüchteten, sondern auch Fach- und Nachwuchskräften aus Drittstaaten mit und ohne Fluchthintergrund offen. Der Bewilligungszeitraum für GewiNet ist vom 1.02.2021 bis 31.01.2023.


Förderer:
GewiNet erhält für die Umsetzung eine Gesamtzuwendung von knapp 105.000 Euro, die zu 90% aus Mitteln des Landes Niedersachsen und zu 10% von der Maßarbeit kAöR getragen werden. 

„Flyer für Arbeitgeber“

„Flyer für Zugewanderte und Geflüchtete“

hre Ansprechpartnerin bei GewiNet als Start Guide für den Landkreis Osnabrück ist 
Anne Paul
Tel.: +49 (0)541/200 98 44-44,
E-Mail: a.paul@gewinet.de

In der folgenden Liste finden Sie alle Projektträger in Niedersachsen: Bitte hier klicken.

„Weitere Informationen und Wissenswertes zu dem Projekt finden Sie auf folgender Website der Zentrale Beratungsstelle „Arbeitsmarktintegration und Fachkräftesicherung (ZBS AuF III) vom Caritasverband Osnabrück e.V.: https://www.zbs-auf.info/