Gewinnung von SGB II Kunden für das Pflege und Gesundheitswesen

Das Projekt „Gewinnung von SGB II Kunden für das Pflege- und Gesundheitswesen“ erhält die Förderung nach §16 f SGB II durch das Jobcenter Osnabrück.

Der Bewilligungszeitraum liegt zwischen dem 01.11.2020 und dem 31.10.2021, optional ist er um bis zu zwei Jähre verlängerbar.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit des Jobcenters Osnabrück und dem GewiNet Kompetenzzentrum für Gesundheitswirtschaft e.V. Die Projektleitung unterliegt GewiNet.

Das Ziel dieses Projektes ist die Aktivierung der „stillen Reserven und unentdeckten Potentiale“ für den Bereich des Pflege- und Gesundheitswesens, um so zukünftig dem Personalmangel in der Pflege zu begegnen.

Ebenfalls werden Jobcenter Mitarbeiter*innen und regionale Arbeitgeber in dieses Projekt eingebunden, um für alle Beteiligten eine Win-Win Situation zu schaffen.

 

Arbeitspaket 1: Aktivierung

Ziel: Die Kunden durch neue und individuelle Ansätze identifizieren und dann aktivieren. Schulung der Jobcenter Mitarbeiter*innen in den Arbeitsbereichen des Pflege- und Gesundheitswesens, aktiver Austausch mit den Arbeitgebern.

 

Arbeitspaket 2: Orientierung

Ziel: Die weitere Unterstützung aller Parteien, damit die Interessierten ihre Berufung in dem Pflege- und Gesundheitswesen finden und Fluktuation vermieden wird.

 

Arbeitspaket 3: Unterstützung im Bewerbungsverfahren

Ziel: Durch eine intensive Betreuung der Kunden sowie Arbeitgeber, wird eine positive Ausgangslage hergestellt.

 

Arbeitspaket 4: Flankierende Maßnahmen

Ziel: Adressatengerechte Informationsweitergabe, Verbesserung von Einstellungschancen bei den Arbeitgebern, Erarbeitung von Nischenarbeitsplätzen und Vernetzung mit Sprachförderangeboten.

 

Die Finanzierung des Projekts erfolgt mit einer Gesamtzuwendung von 119.386€ die nach § 16 f SGB II vollumfänglich vom Jobcenter Osnabrück getragen wird.

 

Ihre Ansprechpartnerin bei GewiNet ist Mareike Vogt; Tel: 0541/2004447; m.vogt@gewinet.de