Corona-Mutationen bereiten Patienten und Ärzten Sorgen  >
< CKO freut sich über Aktivrollstuhl
15.02.2021 13:39

Goldene Hochzeit via Tablet im Krankenbett


Thorsten Wieske (Kaufmännische Leitung GWG) übergab im Franziskus-Hospital 1000 Euro an Stephan Kuhlmann, Leitung Intensivstation (links), für neue Tablets. Foto: Niels-Stensen-Kliniken/Daniel Meier

Georgsmarienhütte/Hagen. Die goldene Hochzeit feierte das Ehepaar Lachmann aus Hagen via Tablet. Denn der Ehemann ist zurzeit Patient im Franziskus-Hospital Harderberg der Niels-Stensen-Kliniken und darf wie die anderen Patienten coronabedingt keinen Besuch empfangen. Deshalb freute er sich, ein neues Angebot des Krankenhauses nutzen zu können: Dank der Spenden verschiedener Privatpersonen und Einrichtungen konnten zunächst zwei Tablets angeschafft werden.

Der größte Spendenbetrag kam vom Gütersloher Wertstoffzentrum GmbH (GWG), das zur Hagedorn-Unternehmensgruppe gehört. Thorsten Wieske (Kaufmännische Leitung GWG) übergab im Franziskus-Hospital 1000 Euro an Stephan Kuhlmann, Leitung Intensivstation, der sich herzlich für die Spende bedankte.

Kuhlmann war auf die Idee gekommen, Patienten per Videoanruf den Kontakt zu ihren Angehörigen zu ermöglichen. Gerade auf der Intensivstation, wo die Patienten keine eigenen Geräte mitführen können, sei das wichtig. Nutzen können die Tablets aber auch andere Patienten im Haus.