IHK-Netzwerk Gesundheitswirtschaft: Innovative Ideen entstehen im Austausch  >
< Seminar „Psychische Gefährdungsbeurteilung“ am 17. Januar 2019
03.12.2018 14:05

Seminar: Beauftragter für Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)


Osnabrück. Um den aktuellen psychischen und physischen Herausforderungen der Arbeitswelt fortlaufend gerecht zu werden, ist ein intaktes Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) essentiell wichtig für Unternehmen. Damit leistungsfähige Mitarbeiter den unternehmerischen Erfolg auch dauerhaft sichern und steigern können, sollten Führungskräfte, Mitarbeitervertreter und Fachkräfte für Arbeitsschutz regelmäßig zu Fragestellungen des BEM weitergebildet werden.

Das GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V. hat zusammen mit Experten aus dem Gesundheitswesen eine 3-teilige Weiterbildung entwickelt, die Unternehmen dabei hilft, ein erfolgreiches BEM zu etablieren bzw. weiterzuentwickeln.

 

Im Basiskurs der Weiterbildung erfolgt eine Einführung in das Thema BEM sowie eine Vermittlung von fachbezogenen Grundlagen. Der erste Aufbaukurs enthält den Leitfaden zum BEM mit Inhalten zu Werkzeugen, Instrumenten und Leistungen Dritter. Der zweite Aufbaukurs behandelt die sichere Umsetzung eines BEMs. Themen wie die Gesprächsführung, Fallbesprechung und die Anwendung in der Praxis werden beleuchtet.

Die einzelnen Module können gerne individuell, je nach Bedarf, zusammengestellt werden.

Wenn Sie bereits Erfahrung im BEM haben, ist es möglich nur die beiden Aufbaukurse zu belegen. Wenn Sie jedoch ein Basiswissen benötigen, ist die gesamte Gesamtqualifikation empfehlenswert.

Basiskurs: 18. / 19. Januar 2019
(09:30 bis 16:00 Uhr in der GewiNet-Geschäftsstelle)

Aufbaukurs 1: 06. / 07. März 2019
(09:30 bis 16:00 Uhr in der Circel-Akademie)

Aufbaukurs 2: 21. / 22. März 2019 (am 21.03.2019 von 09:30 bis 16:00 Uhr, am 22.03.2019 von 09:30 bis 13:00 in der Circel-Akademie)

 

Informationen zum Weiterbildungsprogramm und den Flyer sehen Sie hier.