Fotowettbewerb "Im Rhythmus der Zeit" >
< Erkrankungen per Szintigraphie abklären
13.06.2013 11:23

Prof. Dr. Norbert Albers neuer Ärztlicher Direktor

Generalvikar Theo Paul dankte Priv.-Doz. Dr. Burkhard Rodeck


Osnabrück. Prof. Dr. Norbert Albers ist neuer Ärztlicher Direktor des Christlichen Kinderhospitals Osnabrück. Er löst in dieser Funktion turnusgemäß Priv.-Doz. Dr. Burkhard Rodeck ab.

Generalvikar Theo Paul dankte Dr. Rodeck im Namen des Aufsichtsrates für die geleistete engagierte Arbeit der vergangenen zwei Jahre. Insbesondere die Klinikeröffnung im Juli 2011 und der weitere Aufbau der Klinik seien unter seiner medizinischen Verantwortung erfolgt. Für die kommenden zwei Jahre wünschten der Aufsichtsrat sowie die Geschäftsführung Prof. Dr. Albers viel Erfolg und Geschick.

Der Chefarzt legte sein medizinisches Staatsexamen in Hamburg ab, bevor er seine Facharztweiterbildung zum Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde an der Medizinischen Hochschule Hannover absolvierte. Während dieser Zeit verbrachte Prof. Dr. Albers darüber hinaus fast zwei Jahre an der University ofCalifornia in San Francisco, wo er sich während eines Forschungsaufenthaltes auf dem Gebiet der Pädiatrischen Endokrinologie weiterbildete.

Gemeinsam mit Dr. Rodeck hat er den Bau des Christlichen Kinderhospitals und den Fusionsprozess aktiv mitgestaltet. Seit der Inbetriebnahme leiten beide gemeinsam die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Komplettiert wird das Chefarzttrio durch Dr. Bernd Richter, der die Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie leitet.

Das Christliche Kinderhospital ist eines der jüngsten und modernsten Kinderhospitäler Deutschlands. Die Klinik wurde im Juli 2011 eröffnet und verfügt über 141 Planbetten sowie 15 tagesklinische Plätze.

Die Aufgabe als Ärztlicher Direktor wechselt im Christlichen Kinderhospital Osnabrück turnusgemäß alle zwei Jahre.

Dem neuen Ärztlichen Direktor des Christlichen Kinderhospitals, Chefarzt Prof. Dr. Norbert Albers (2. v. l.), gratulierten (v.l.) Geschäftsführer Michael Winkler, Generalvikar Theo Paul und Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Burkhard Rodeck.