Unterstützung für die Pflege >
< CKM-Forum am 10. April im Christlichen Klinikum Melle
04.04.2018 12:17 Kategorie: Veranstaltungsberichte

Mitglieder des Osnabrücker Gesundheitsnetzwerkes besuchen die Berufsbildende Schule am Pottgraben


von links: Schulleiter Ralf Korswird, Sandra Schürmann, Anke Wübker und Rebecca Otto

Osnabrück. Verbindungen knüpfen, Synergie-Effekte nutzen und eine Austauschplattform bieten: Dafür stehen die regelmäßig stattfindenden GewiNet@-Treffen.  19 Mitglieder des GewiNet Kompetenzzentrums Gesundheitswirtschaft haben sich zu einem kollegialen Austausch bei den Berufsbildenden Schulen am Pottgraben in Osnabrück getroffen.

Schulleiter Ralf Korswird und seine Kollegin Anke Wübker hießen die Teilnehmer herzlich willkommen und gaben einen kleinen Einblick in die Schule. Derzeit absolvieren viele Schüler eine Ausbildung zur Medizinischen-, Pharmazeutisch kaufmännischen-, Tiermedizinischen- sowie Zahnmedizinischen Fachangestellten.

Nach einer Führung durch die Schule und zwei Unterrichtsbesuchen zum Thema Wundreinigung und einer Englischstunde in der die Patientenaufnahme besprochen wurde, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich untereinander kennenzulernen und auszutauschen. „GewiNet@ bietet den Vereinsmitgliedern die Chance, sich in kleiner Runde auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Hierfür ist die BBS Schule am Pottgraben ein ausgezeichneter Ort gewesen“, so Sandra Schürmann, Geschäftsführerin von GewiNet e.V.