IHK-Lehrgang „Fachberater (in) für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ >
< 4. Februar 2019: Info-Termin "Ein gesundes Leben ohne Zigarette"
23.01.2019 12:48

Dörenberg-Klinik zukunftsweisend aufgestellt


Jörg Buchloh aus Hagen a.T.W. ist neuer kaufmännischer Leiter der Dörenberg-Klinik Bad Iburg. Foto: Dörenberg-Klinik/Meier

Bad Iburg/Hagen. Jörg Buchloh aus Hagen a.T.W. ist neuer kaufmännischer Leiter der Dörenberg-Klinik Bad Iburg. Der Nachfolger von Ursula Stecker kündigte an, den erfolgreichen Weg fortzuführen und auch neue Akzente zu setzen.

Geschäftsführer Prof. Dr. Michael Böckelmann dankte Ursula Stecker für ihr umfassendes Engagement und wünschte Jörg Buchloh alles Gute für seine neue Aufgabe.

Buchloh hat langjährige Erfahrungen im Krankenhausmanagement. Zuletzt war er Kaufmännischer Direktor des Evangelischen Klinikums Bethel sowie zuvor Alleingeschäftsführer des Diakoniewerks Osnabrück und Verwaltungsdirektor / Finanzdirektor der Paracelsus Kliniken Deutschland.

Die Dörenberg-Klinik sei zukunftsweisend aufgestellt, so Buchloh: Dem orthopädischen und geriatrischen Leistungsspektrum soll in diesem Jahr noch ein neurologischer Bereich folgen. Begonnen werden solle in der Neurologie mit zwölf Betten. Die neurologische Rehabilitation passe sehr gut in das Versorgungsangebot der Dörenberg-Klinik. Einige Therapeuten wie zum Beispiel aus der Physiotherapie seien bereits auch auf neurologische Patienten eingestellt, andere würden noch hinzukommen.

Mit seinem Angebot sei das Haus bereits jetzt schon nicht nur regional sehr gefragt. Es habe sich auch weit über die Region hinaus einen Namen gemacht.