Wissenschaftliche Weiterbildung für Gesundheitsberufe – Erprobung neuer berufsbegleitender Zertifikatsangebote an der Hochschule Osnabrück >
<  Neue Schulleiterin ist ein Eigengewächs
25.02.2019 10:57 Kategorie: Veranstaltungsberichte

02. April 2019: Abschlussveranstaltung "Pflege stärken. Stärken pflegen"


Osnabrück. Es gibt kaum einen Wirtschaftszweig in Deutschland, der von den Megatrends Globalisierung, Demografie und Digitalisierung so betroffen ist, wie die Pflege. Immer wieder werden die Themen Fachkräftemangel, steigende Zahl an Pflegebedürftigen und technische Unterstützungssysteme in der Öffentlichkeit diskutiert. Die Gesundheit der Arbeitskräfte in der Pflege findet hierbei oft wenig Berücksichtigung.

Daher hat GewiNet e.V. gemeinsam mit Kooperationspartnern, Einrichtungen der stationären Altenhilfe, Krankenhäusern und der ambulanten Pflege Möglichkeiten erarbeitet, wie die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege erhalten und gefördert werden kann. Die Ergebnisse aus dem Projekt möchten wir Ihnen auf unserer Veranstaltung „Pflege stärken. Stärken pflegen“ vorstellen und diskutieren:

Dienstag, 02. April 2019, 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr, Medicos.Osnabrück GmbH, Weidenstraße 2-4, 49080 Osnabrück.

Nutzen Sie die Gelegenheit mit Pflegekräften, Pflegedienstleitungen, Beauftragen für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Einrichtungsleitern über die aktuellen Herausforderungen und Lösungsansätze in der Pflege zu diskutieren. U.a. wird Herr Dr. Jochen Berentzen, Mitglied des Vorstands der Pflegekammer Niedersachsen, die Position der Pflegekammer bei der Veranstaltung vertreten.

Hier sehen Sie den Veranstaltungsflyer. 

Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.gewinet.de/projekte/gute-bgm-praxis-in-der-pflege.html

Wir freuen uns auf einen lebhaften Austausch mit vielen neuen Denkanstößen.

Ansprechpartner:
Nils Holtmann
Projektleiter Fachbereich eHealth: Telemedizin & Telepflege
GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V.
Martinistraße 63/65,
49080 Osnabrück
Tel.: +49 541 200 98 44-42

Mobil: +49 152 338 08 158
Fax: +49 541 200 98 44-59

E-Mail:    n.holtmann@gewinet.de

Internet:  www.gewinet.de

 

Das Projekt „Gute BGM-Praxis in der Pflege“ wird

gefördert von der Metropolregion Nordwest