Hilfe, ich schwitze >
< Bluthochdruck wird oft unterschätzt
08.04.2013 10:46 Kategorie: Aktuelles

Zwei Absolventen gehen nach Malaysia und Kasachstan

Erfolgreiche Examen am Bildungszentrum St. Hildegard


Osnabrück. Nach drei Jahren Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege haben alle 23 Kursteilnehmer am Bildungszentrum St. Hildegard der Niels-Stensen-Kliniken ihren erfolgreichen Abschluss feiern können.

Das Examensfest begann mit einem Dankgottesdienst in der Kirche St. Johann, der unter dem Motto „Unsere Hände“ stand: „Hände können viele Bedeutungen haben und sind Voraussetzung für die Arbeit als Pflegende“, hieß es: „Während der letzten drei Jahre haben die Hände der Auszubildenden eine andere, größere Bedeutung gewonnen.“

Im Anschluss an den Gottesdienst fand im Bildungszentrums St. Hildegard die feierliche Zeugnis- und Urkundenübergabe mit Eltern, Freunden, Praxisanleitern, Pflegedirektoren, Lehrern, Schulleitungen und Gästen statt.

Von den frisch Examinierten werden viele in den Niels-Stensen-Kliniken eine neue Herausforderung finden. Aber auch in Emden, Köln, Münster und Damme werden sich hochmotivierte, gut ausgebildete neue Kollegen einarbeiten. Zwei frisch examinierte Pflegekräfte gehen nach Malaysia und Kasachstan.

Die Examinierten sind:

Gesundheits- und Krankenpflege
Dennis Biesler, Katharina Birth, Ramona Grewe, Jonas Heller, Wiebke Henke, Alina Iktisiliamow, Verena Janning, Silvia Kleine-Rüschkamp, Jan Koller, Katharina Lahrmann, Viola Osterbrink, Lena Pohlmann, Rebecca Rödel, Fabian Tappe und Birte Wolters

Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Ramona Hammer, Regina Kremer, Luisa Reinkober, Daniela Schmitz, Stefanie Schwegmann, Anna-Sophia Stern, Johanna Stürenberg und Carina Trappe