Das Netzwerk für Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Region Osnabrück zu Gast bei der Schüchtermann-Klinik  >
< Chancen von E-Health nutzen
02.07.2015 09:18

Regionale BGM-Datenbank geht online


Suchmaschine zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement startet in der Metropolregion Nordwest.

Die Regionalen Koordinierungsstellen für das Betriebliche Gesundheitsmanagement in der Metropolregion Nordwest schalten am 01.07.2015 eine Suchmaschine für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) online. Das Projekt der Regionalen Koordinierungsstellen wird gemeinsam von Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V. und GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V. betreut. Betriebe können sich auf www.bgm-im-nordwesten.de über regionale Anbieter von BGM-Leistungen informieren. Unter den Anbietern finden sich u.a. Dienstleistungsunternehmen, Krankenkassen, Kammern und Beratungsstellen. Nutzer können ihre Suche anhand ihres Postleitzahlengebiets und der Tätigkeit des Anbieters eingrenzen. „Wenn Unternehmen für die Gesundheit im Betrieb einen passenden Anbieter suchen, dann finden sie in unserer BGM-Datenbank eine große Auswahl an regional tätigen Partnern.“ erklärt Robin Battenberg, Projektleiter bei Gesundheitswirtschaft Nordwest.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement etabliert sich zunehmend in Unternehmen und zeitgleich wächst der Markt der BGM-Anbieter stark an. „Die BGM-Datenbank schafft mehr Transparenz in der zum Teil unübersichtlichen BGM-Branche und informiert die Unternehmen der Region unabhängig über die Anbietervielfalt“ beschreibt Eva Tinnefeld, Projektleiterin bei GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V.  Die Datenbank, die als Suchmaschine funktioniert, dient den Unternehmen somit als Handlungshilfe bei der Anbieterauswahl. Die Betriebe finden in der Datenbank nicht nur Anbieter, die ein komplettes BGM im Unternehmen installieren und dieses langfristig begleiten.  Die Suche kann auch so angepasst werden, dass nur Anbieter angezeigt werden, die bestimmte Aufgaben des BGM übernehmen, wie etwa Maßnahmen des Arbeitsschutzes, Stressmanagementkurse, Bewegungsangebote, Führungskräftecoaching etc.

Die BGM-Datenbank ist Bestandteil der Arbeit der von der Metropolregion Nordwest geförderten Regionalen Koordinierungsstellen, die seit Mai 2015 kostenlose Erstberatungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) anbieten. KMU können auf ihre speziellen Fragestellungen in Sachen betrieblicher Gesundheit passende Antworten und Umsetzungshilfen erhalten. Im Internet steht ihnen dazu eine informative Plattform zur Verfügung und vor Ort können sie in Bremen, Oldenburg und Osnabrück Beratungen wahrnehmen. Hierzu berät Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V. im Unternehmensservice Bremen und in der Oldenburgischen IHK. GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V. bietet Beratungen in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land  an. Auf www.bgm-im-nordwesten.de können Unternehmen einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.