Stellenausschreibung: Projektleiter/in für Telemedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt >
< 18.11.2015 Veranstaltung „Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen – ein Straftatbestand"
22.10.2015 09:49

Neue Kraftreserven und Entspannung durch Autogenes Training


Stress bewältigen, abbauen oder sich am besten gar nicht erst „stressen“ lassen – wer möchte das nicht.

Dr. Martina Lukas-Nülle bringt Sie mit dem Präventionskurs zum Autogenen Training diesem Wunsch ein Stück näher.

Sie erlernen eine Entspannungstechnik, die auf der konzentrativen Selbsthypnose basiert. Schon nach kurzer Zeit bewirkt das Training innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Gut Geübte sind in der Lage, sich innerhalb weniger Minuten tief zu entspannen.

Durch die fachkundige Anleitung und im Gespräch mit Gleichinteressierten trainieren Sie Entspannungsübungen sinnvoll in Ihren persönlichen Alltag einzubauen. Neben der Erarbeitung persönlicher Stressbewältigungsstrategien fließen auch Ansätze anderer Entspannungstechniken wie die 'Progressive Muskelrelaxation' zur verbesserten Körperwahrnehmung mit in den Kurs ein.

Kurs 1: ab Freitag, den 13. November 2015, 17.30 bis 19.00 Uhr, 8 x 90 Minuten

Kurs 2: ab Montag, den 16. November 2015, 09.00 bis 10.30 Uhr, 8 x 90 Minuten

Ort: 1raumenergie, Liebigstraße 29, Osnabrück         

Kosten: 120,00 € pro Person und Kurs

Die Kurse sind durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert. Sie haben die Möglichkeit, sich einen Teil der Kursgebühren durch die gesetzliche Krankenkasse erstatten zu lassen.

Anmeldung und weitere Informationen unter:

Dr. Martina Lukas-Nülle

http://www.pluserfolg.de/buchung.html