Marienhospital Osnabrück gehört zu den Top-Adressen für Herzpatienten >
< 30 neue Pflegefachkräfte verabschiedet
22.07.2013 15:26

Innovative Form der Gesundheitsförderung


Ballettunterricht in der Dörenberg-Klinik

Jetzt auch Ballett-Unterricht im Gesundheitszentrum der Dörenberg-Klinik

Bad Iburg/Melle. Das Gesundheitszentrum der Dörenberg-Klinik Bad Iburg setzt auf die vielfältigen Wirkungen von Sport und Bewegung auf den menschlichen Körper. „Deshalb haben wir jetzt auch Kurse in das Programm aufgenommen, die für ein Gesundheitszentrum sonst eher ungewöhnlich sind“, erläutert André Wulfert, der die Einrichtung leitet.


Dazu gehört der Ballett-Unterricht. Er gelte als innovative Form der Gesundheitsförderung, sowohl körperlich als auch seelisch, erläutert Sabrina Hensiek, die im Gesundheitszentrum schon die Kleinsten unterrichtet. Muskulatur und Ausdauer würden sanft trainiert, Beweglichkeit und eine gute Körperhaltung gefördert, sagt die Leiterin der Ballettschule Brauers, Tanzpädagogin Miriam Brauers: „Bereits Kinder im Alter von drei Jahren können in der tänzerischen Früherziehung spielerisch an das klassische Ballett herangeführt werden. Hier wird die Freude an tänzerischen Bewegungen und am Rhythmusgefühl entwickelt und es werden die ersten Grundpositionen erlernt.“

Im Alter von sechs Jahren beginnen die Kinder mit dem Ballettunterricht: Es werden die Grundformen des klassischen Tanzes eingeübt. Das Bewegungsrepertoire,der Schwierigkeitsgrad und die Anforderungen werden mit zunehmendem Niveau erweitert. Die klassische Ausbildung dient als Grundlage für alle weiteren Richtungen des Tanzes.

Tänzerische Früherziehung findet in Bad Iburg immer dienstags von 16 bis 17 Uhr, Ballettunterricht von 17 bis 18 Uhr sowie Jazzdance und Hip Hop von 18 bis 19 Uhr statt.

Miriam Brauers absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Tanzpädagogin in den Bereichen Klassisches Ballett, Folklore, Moderner Tanz, Jazzdance und Tapdance an der Berufsfachschule für Bühnentanz und Tanzpädagogik Hannover. Seit 2001 erteilt sie in allen Altersklassen Ballett- und Jazz–Unterricht. Informationen und Anmeldung bei der Ballettschule Brauers unter Telefon 05422/923447, 0175/5223399, E-Mail: miriam.brauers@gmx.de.

Schon die Kleinsten können jetzt im Gesundheitszentrum Bad Iburg tanzen. Eine Kostprobe gaben sie jetzt vor den Augen ihrer Trainerin Sabrina Hensiek und dem Leiter des Gesundheitszentrums, André Wulfert. Foto: Gesundheitszentrum.