Magen- und Darmprobleme nach dem Essen >
< Erste Studentin im Praktischen Jahr begrüßt
04.06.2015 10:29

Hilfe für Kinder in Not


Hilde Kampen-Wilczek übergab einen Spendenscheck an Michael Steinberg vom Verein Kinder in Not. Foto: Niels-Stensen-Kliniken

2500 Euro in den Niels-Stensen-Kliniken übergeben

Osnabrück/Georgsmarienhütte. Die Niels-Stensen-Kliniken unterstützen den Verein Kinder in Not mit 2500 Euro. Dieses Geld kam durch Sammeldosen in den Häusern des Verbundes sowie durch den Verkauf einer von Hilde Kampen-Wilczek besungenen CD zusammen. Die Fachkrankenschwester im Marienhospital Osnabrück der Niels-Stensen-Kliniken übergab jetzt einen entsprechenden Scheck an Michael Steinberg vom Verein Kinder in Not. 

„Wir wollen Kindern aus armen Familien helfen und zum Beispiel Sachkosten für Schulmaterial und andere Ausgaben rund um schulische und vorschulische Bildung übernehmen“, sagt Steinberg: „In enger Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, dem Diakonischen Werk in Stadt und Landkreis Osnabrück und dem Sozialdienst katholischer Frauen Osnabrück und Bersenbrück wird bedürftige Familien geholfen.“

Die Niels-Stensen-Kliniken unterstützen dieses Engagement. Denn rund 4 800 Kinder leben in der Stadt Osnabrück auf Sozialhilfeniveau. Das bringt viele Belastungen mit sich. In der Schule haben diese Kinder und Jugendlichen oftmals schlechte Startbedingungen, weil kein Geld für die nötige Ausrüstung oder für Ausflüge da ist.

Informationen: www.kinder-in-not-osnabrueck.de