GewiNet lädt am 1. Oktober zur Messe für Betriebliches Gesundheitsmanagement ein  >
< IWK-Osnabrück: Sprachkurs für ausländische Ärzte/-innen
31.08.2015 10:21

Einblick in die neue geriatrische Rehabilitation


Chefarzt Dr. Kurt Henrich, Geschäftsführer Dr. Michael Böckelmann, Sanierungsgeschäftsführerin Ursula Stecker und Chefarzt Dr. Frank Jäkel (von links) laden am Sonntag, 6. September, zum Tag der offenen Tür in die Dörenberg-Klinik ein. Foto: Dörenberg-Klinik/Daniel Meier.

Dörenberg-Klinik lädt am 6. September zu einem Tag der offenen Tür ein – BVB-Bundesliga-Spieler geben Autogramme

Bad Iburg. Anlässlich der offiziellen Eröffnung der neugestalteten Station für die geriatrische Rehabilitation lädt die Dörenberg-Klinik Bad Iburg am Sonntag, 6. September, von 11 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Das Programm ist vielfältig. Auch Bundesliga-Spieler von Borussia Dortmund sind dabei und geben Autogramme.

In Arztvorträgen geht es um die Themen Arthrose (11.30 Uhr), geriatrische Rehabilitation (13.30 Uhr) und  Schmerztherapie (14.30 Uhr).

Von 11 bis 12.30 Uhr und 14.30 - 16 Uhr können die Besucher an Ultraschalluntersuchungen zur Feststellung einer Einengung der Halsschlagadergefäße teilnehmen (Chefarzt Dr. Kurt Henrich)

Um 12, 13 und 15 Uhr finden Führungen durch die neue geriatrische Rehabilitation mit der umgebauten und renovierten Station statt. Führungen durch die gesamte Klinik gibt es um 12.30 Uhr und um 14 Uhr.

Außerdem informieren die Mitarbeiter der Physiotherapie am Tag der offenen Tür über das vielfältige Leistungsspektrum. Besichtigt werden kann die Ganzkörperkältekammer (- 80 Grad Celsius). Zudem kann der Hydrojet getestet werden.

Die Ergotherapie stellt ihr Behandlungsangebot vor, darunter Arbeitsplatzberatung, Gelenkschutz und entlastende Mobilisation.

Im Diagnostik-Labor können sich die Gäste über die Knochendichtemessung informieren

Mit Informationsständen sind der Kneipp-Verein, Hussmann Orthopädietechik, Orthopädieschuhmacher Spreckelmeyer, die Nikolaus-Apotheke, M+K Holztechnik, das Kosmetikstudio Tabáry, die Rheumaliga, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei sowie verschiedene Krankenkassen vertreten.

Im Rahmen eines bunten Aktionsprogramms werden Spieler des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund für Fragen und Autogramme vor Ort sein. Die Feuerwehr Bad Iburg demonstriert einen Unfallwagen. Außerdem gibt es Kinderschminken, eine Hüpfburg, Bentrup's Bimmelbahn sowie ein Preisrätsel mit vielen Gewinnen (Hauptpreis ist ein unterschriebenes BVB Dortmund-Trikot). Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Erlös des Tages geht an das Osnabrücker Hospiz.