Ärzten droht Haftstrafe-Experten informieren bei Gewinet-Veranstaltung über neues Gesetz >
< Einladung zum Ad-hoc-Workshop am 2. Dezember 2015 in Berlin
30.11.2015 11:26

Defibrillator-Selbsthilfegruppe lädt in die Schüchtermann-Klinik ein


Bad Rothenfelde. Am Dienstag, 8. Dezember (18.30 Uhr), lädt die Defibrillator-Selbsthilfegruppe zu einem Vortrag in die Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Thema Herzschwäche. Außerdem geht es um die damit verbundenen Erkrankungen wie Diabetes, Nierenkrankheiten und Wassereinlagerungen. Referent ist Endrik Wolff, Oberarzt der Kardiologie in der Schüchtermann-Klinik.

Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, Angehörige und Interessierte. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Die Defibrillator-Selbsthilfegruppe ist ein Angebot für Patienten mit implantiertem Defibrillator und deren Partner. Sie tauschen sich über medizinische und technische Neuheiten sowie persönliche Erfahrungen aus und unterstützen sich gegenseitig.

Kontakt für die Redaktion:

Katharina Lutermann
Referentin für Unternehmenskommunikation
Telefon:       05424  641-30195
Mobil:           0172  5463227
E-Mail:          klutermann@schuechtermann-klinik.de