7. Juni 2017: Infoabend der Eva Hüser Physiotherapieschule in Bad Laer >
< Der direkte Weg in die Anästhesie
03.05.2017 10:51

CKO ist neues akademisches Lehrkrankenhaus


Osnabrück. Das Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO) ist als neues akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover anerkannt worden. Das Haus erhält damit die Berechtigung, Studierende der Medizin im sogenannten praktischen Jahr (PJ) auszubilden. Die ersten Studenten werden im Sommer erwartet.

Voraussetzung für die Anerkennung ist nach Angaben der Universität die Erfüllung festgelegter Qualitätsstandards. „Im Rahmen des Auswahlverfahrens hat das CKO gezeigt, dass es die geforderten Qualitätsstandards erfüllt“, erläuterte Chefarzt Prof. Dr. Norbert Albers. Dazu gehöre zum Beispiel, dass nur solche Kliniken als Ausbildungsstationen anerkannt werden, deren Leitende Ärzte über eine umfassende Weiterbildungsbefugnis der jeweils zuständigen Landesärztekammer verfügen.

 „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung“, ergänzt Chefarzt PD Dr. Burkhard Rodeck. „Sie ist eine Bestätigung für unser hohes medizinisches Niveau, beinhaltet aber auch Verpflichtungen, denen wir gerne nachkommen werden.“ Das praktische Jahr findet nach Bestehen des zweiten Abschnitts der ärztlichen Prüfung statt