Weiterbildungsangebot: Betriebliches Veränderungsmanagement - Betriebliche Veränderungen kompetent gestalten! >
< Medizin, Pflege, Seelsorge und Ehrenamt– Qualifikation im Team für die Begleitung Schwerstkranker und Sterbender
07.05.2015 11:49

Ärzte und Pfleger der Niels-Stensen-Kliniken rocken Berlin


Osnabrücker an der Spree: Ärzte und Pfleger der Niels-Stensen-Kliniken traten jetzt mit ihrer Band Maries Heartbreak Orchestra in Berlin auf. Foto: Niels-Stensen-Kliniken.

Maries Heartbreak Orchestra ließ in der Hauptstadt die Tanzfläche beben

Osnabrück/Berlin. Ärzte und Pfleger der Niels-Stensen-Kliniken haben mit ihrer Band Maries Heartbreak Orchestra in Berlin die Herzen musikalisch erobert. Sie folgten einer Einladung zur Jubiläumsfeier der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung, die sie für das musikalische Programm der Abendveranstaltung engagiert hatte.

Vom ersten Takt an sprang der Funke über. Auf dem Programm standen internationale Pop-Titel, Soul, Funk und Rock.  Bis weit nach Mitternacht sorgten die Osnabrücker für ausgelassene Stimmung auf der Tanzfläche und ernteten lang anhaltenden Applaus. Sie wurden selbst nach einer Zugabe nicht von der Bühne gelassen, eine Verlängerung war unumgänglich.

Am Montag, 11. Mai, kommen dann auch die Osnabrücker Fans in den Genuss der Band: Sie spielt auf der Maiwoche ab 17.30 Uhr (NOZ-Bühne am Nikolaiort).

Die Musiker kommen aus den Krankenhäusern in Osnabrück, Ankum, Ostercappeln sowie vom Malteser Hilfsdienst Nellinghof. Mit von der Partie sind: Dr. Wilhelm Kampmann (Christliches Kinderhospital Osnabrück, Keyboard, Piano), Christoph Beier (Marienhospital Osnabrück, Gitarre, Gesang), Otmar Kolbeck (Malteser Hilfsdienst Nellinghof, Bass, Leadgesang), Dr. Johannes Strodt (Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln, Schlagzeug, Gesang), Gordon Röser (Marienhospital Osnabrück, Gitarre), Matthias Guss (Marienhospital Osnabrück, Trompete), Hubert Riese (Marienhospital Ankum-Bersenbrück, Saxophon) und Hilde Kampen-Wilczek (Marienhospital Osnabrück, Gesang).

 

Weitere Infos unter wwww.mho-band.de

 

.