Innovative Form der Gesundheitsförderung >
< Veranstaltungshinweis der Universität Osnabrück
22.07.2013 15:22

30 neue Pflegefachkräfte verabschiedet


30 neue Pflegekräfte verabschiedet

Erstmals auch vier Auszubildende vom Marienhospital Ankum-Bersenbrück dabei

Osnabrück. Im Bildungszentrum St. Hildegard der Niels-Stensen-Kliniken sind 30 neue Pflegefachkräfte verabschiedet worden. Ihr erfolgreicher Abschluss wurde mit einem Dankgottesdienst unter Leitung vom Domkapitular Alfons Strodt in der Kirche St. Johann sowie einem anschließenden Fest im Bildungszentrum St. Hildegard umfassend gefeiert.



Die überglücklichen Absolventen bedankten sich bei allen an der Ausbildung Beteiligten für das große Engagement und die persönliche Unterstützung.
Kursleiter Marc Stolle ließ die drei Ausbildungsjahre mit Bildern und humorvollen Worten Revue passieren.

Schulleiterin Schwester M. Hanna Stevens und Fachbereichsleiterin Jutta Liehr reflektierten in heiterer Weise die mündlichen Prüfungen und vergaßen nicht, die insgesamt guten Prüfungsleistungen zu würdigen und sich bei allen Absolventen für die erbrachten Leistungen zu bedanken.

Der Dank galt auch dem Prüfungsvorsitzenden Ludger Quatmann, Schulleiter in Damme, der im Auftrag des Niedersächsischen Landesamtes den Prüfungsvorsitz innehatte. Ihm war es vorbehalten, den neuen Pflegefachkräften die Zeugnisse sowie die Urkunde „über die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpfleger und –pflegerin“ auszuhändigen. Das tat er mit den besten Wünschen für die persönliche und berufliche Zukunft der Absolventen und betonte: „Die dreijährige Ausbildung hat sich gelohnt für Sie, das Fundament Ihres beruflichen Weges haben Sie hiermit gelegt“.

Alle Schüler erhielten in ihrer Ausbildungszeit im Bildungszentrum St. Hildegard die notwendigen theoretischen Grundlagen, um in der Praxis begründet und verantwortlich handeln zu können. Einsätze in der ambulanten Pflege machten sie zudem mit der häuslichen Versorgung vertraut und zeigten den Unterschied zur Pflege im Klinikalltag in nachhaltiger Weise auf.

Die Pflegefachkräfte in den Praxisstätten leiteten die Auszubildenden mit viel Ausdauer an, unterstützten so den Theorie- und Praxistransfer und gaben ihre wertvollen Erfahrungen im Umgang mit den zu Pflegenden an die Schüler weiter.

Erstmals waren unter den Absolventen auch vier Auszubildende des Marienhospitals Ankum-Bersenbrück, denn hier ist seit dem 1. August 2010 die praktische Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege möglich.

Die Absolventen sind:

Marienhospital Ankum-Bersenbrück:
Anja Fißmann, Tanja Ginten, Susanna Melcher, Natalie Röhrig

Franziskus-Hospital Harderberg:
Frederike Barth, Sebastian Clausing, Lena Flaßpöhler, Emily Beckmann, Patricia Kalinski, Judith Klanke, Annemarie Pille, Lydia Roling, Kerstin Rose, Melanie Sasse, Andrea Schach, Lena Schräder, Sebastian Vinke, Johanna Wellenbrock

Marienhospital Osnabrück:
Anna Apken, Jana Christoffer, Jennifer Craigie, Verena Ebker, Kim Elfring, Sabrina Finke, Patrick Flaspöhler, Marie-Theres Gerweler, Joana Seeger, Annika Tappmeyer, Sr. Jancy Thomas, Anna Wendt