Hohe Lebenserwartungen – doch Übergewicht bleibt Problem >
< 25.01.2017 Einladung zur Veranstaltung „Aktuelle Rechtsfragen im Rettungsdienst“
15.12.2016 12:20

19.01.2017 2. Konferenz „Potenziale altersgerechter Assistenzsysteme in der Wohnung“ in Oldenburg


Oldenburg. Altersgerechte Assistenzsysteme reichen vom Tablettenspender bis hin zum vernetzen Notfallsystem und ermöglichen unter anderem Handwerkern, Anbietern von innovativen Lösungen, Wohnungsbaugesellschaften, sowie Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationsbranche die Erschließung neuer Märkte und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. 

Im  Rahmen einer ersten Konferenz im Oktober 2016 wurden bereits einige Assistenzsysteme vorgestellt und diskutiert. Ebenso wurde deutlich, dass technisch bereits vieles möglich ist und der Bedarf aufgrund des Demografischen Wandels stets wächst.

Im Zuge einer weiteren Konferenz möchten wir Ihnen die Umsatzpotenziale dieser technischen Lösungen für Ihr Unternehmen aufzeigen und Geschäftskontakte vermitteln.

„Wir möchten auch mit der zweiten Konferenz Unternehmern die Chance bieten, ein neues Geschäftsfeld für sich zu erschließen und neue Kontakte zu knüpfen. In Zeiten des Demografischen Wandels wird dieses Thema gesellschaftlich immer wichtiger. Gleichzeitig birgt die Ausrüstung von Wohnung mit altersgerechten Assistenzsystemen wirtschaftliche Potenziale für die regionale Wirtschaft“, so Magdalena Knappik, Geschäftsführerin von GewiNet.

Hierzu laden wir herzlich ein am

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:30 – 15:00 Uhr

Städtisches Kulturzentrum PFL

Peterstraße 3, 26121 Oldenburg.


Die Veranstaltung findet im Kontext des Projektes „Stärkung altersgerechter Assistenzsysteme in der Wohnungswirtschaft der Metropolregion Nordwest“ statt, das von der Metropolregion Nordwest gefördert wird.

Eine Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei, eine Anmeldung unter info@gewinet.de ist erforderlich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Wir freuen uns auf Sie!

Hier können Sie sich den Veranstaltungsflyer ansehen.